Learning from the Young - SCOOP & SPOON

    Learning from the Young

    Scoop & Spoon

    The Big Picture

    „Learning From the Young“ ist eine Initiative, die das Wachstum und die Entwicklung junger kreativer Menschen in Ausbildung und Beruf unterstützt, indem sie ihnen den Freiraum bietet, um ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Dabei geht es auch darum, die Sichtweise anderer Professionals zu verstehen und auf interdisziplinäre Weise zu arbeiten.

    Die Welt ist voller Inspirationen, von Online Plattformen zu Impulsen aus dem wahren Leben. Die Motivation hinter Learning From the Young ist es, Ideen zu pushen, über den Tellerrand hinauszusehen und so die digitale Welt von morgen zu formen.

    Der Einblick

    Für SCOOP & SPOON war die Bedeutung, junge Kreative in direktem Kontakt mit einigen der renommiertesten Unternehmen Europas zu stellen, von Anfang an klar. Wir versorgen kreative junge Talente mit dem nötigen Raum, der nötigen Zeit und der nötigen Struktur, um neue Formen der Kreativität zu fördern:

    • Keine Einschränkungen, keine Briefings, keine Deadlines
    • Konstantes Feedback und Evaluierung

    Das Ziel

    • Einen Rahmen für innovatives Denken in realen Geschäftssituationen zu schaffen, um neue Perspektiven zu eröffnen
    • Eine gemeinsame Sprache für Designer, Entwickler und Marketingexperten zu kreieren
    • Teilen, viral werden und Feedback sammeln
    • Verschiedene Arbeitsmethoden zu ermöglichen
    • Die Zusammenarbeit zwischen Design, Entwicklung und Marketing zu vereinfachen

    Die Idee

    Interdisziplinarität als die Synthese verschiedener Teilaspekte.

    Der Vorteil von SCOOP & SPOON ist die Tatsache, dass Interdisziplinarität ein etablierter Teil unserer Arbeitskultur ist. Sie erlaubt es uns, von strikten Prozessen und Strukturen abzuweichen und frei zu denken.

    Weiters wissen wir dadurch immer über die neusten Trends Bescheid und pflegen eine frische und vor allem junge Herangehensweise an unsere Arbeit – in der sich ständig wandelnden digitalen Welt ein absolutes Muss. Für unsere Kunden bedeutet dies, dass sie kraftvolle Ideen in ihrer Rohform erleben, noch bevor sie bearbeitet und zurechtgestutzt werden. Dadurch sind sie aktiv am kreativen Prozess beteiligt und werden ein Teil dieser spannenden und aufregenden Reise.

    Open Lab Nights

    Open Lab Nights stellen eine Plattform für die Entwicklung neuer Ideen in Form von einer Projektarbeit dar. Dazu wird eine bekannte Marke sowie ein Team an jungen Designern, Softwareentwicklern und Marketingtalenten auserkoren. Es gibt weder Briefings noch Einschränkungen – das Projektteam entwickelt Ideen und Konzepte von Grund auf neu.

    In der ersten Open Lab Night der Learning From the Young Initiative widmeten sich junge Designtalente dem digitalen Auftritt der weltbekannten Marke Sacher – ohne jegliches Briefing. Die Resultate des kreativen Experiments wurden dann dem Sacher Geschäftsführer Matthias Winkler höchstpersönlich präsentiert. Dieser zeigte sich beeindruckt von den Ergebnissen: „Eure Ideen sind beeindruckend, unglaublich innovativ und sehr, sehr informativ.“