SCOOP & SPOON kreiert Web-­Relaunch für Kinderbuchautor Thomas Brezina - SCOOP & SPOON
Zurück
05 Oktober 2015

SCOOP & SPOON kreiert Web-­Relaunch für Kinderbuchautor Thomas Brezina

Die „Knickerbocker-Bande“ wäre von der neuen Website begeistert: Für den Kinder-­‐ und Jugendbuchautor sowie Fernsehmoderator Thomas Brezina designte SCOOP & SPOON einen umfassenden Web-­‐Relaunch. Die Webseite ist responsive und aufgrund ihrer aufwendigen Gestaltung sowohl für große Bildschirme als auch für mobile Devices geeignet.

Neue Elemente laden aktiv zur Interaktion ein: Dazu zählen unter anderem Thomas´ Tipps mit Ratschlägen für die Gestaltung von Referaten, Audio Snippets, verspielte Animationen, die auf Mausbewegungen reagieren, sowie die Möglichkeit, die eigene Geschichte zu schreiben: Hier können User gemeinsam Kapitel zu bestehenden Buchserien schreiben, die anschließend optisch als aufklappbares Buch dargestellt werden.

Thomas Brezina über seine neue Website: „Die neue Website soll für meine Leser ein Treffpunkt sein, auf dem sie sich Informationen holen. Sie soll die Lust am Lesen und auf neue Bücher wecken und vor allem auch Tipps für eine gelungene Buchvorstellung liefern. Die Website soll Freude machen und deshalb zeigt sie auch schon vom optischen Eindruck her, dass Lesen ein Abenteuer ist.“

Mit dem Geschäftsmodell aus Marketing, Technologie und Design ist SCOOP & SPOON ein deutliches Differenzierungsmerkmal gelungen. Das Unternehmen unterstützt Firmen jeder Art und Größe bei zukünftigen Geschäftsentscheidungen und begleitet sie dabei, ihre Ziele zu erreichen. Die Kernkompetenzen erlauben es, Expertenteams individuell zusammenzustellen, so dass jegliche Form eines Briefings umsetzbar wird. SCOOP & SPOON entwickelt begehrenswerte Marken für ihre Kunden, ob mit Service Design, Branded Content, Mobile, Social Media, Digital Display, Usability, Smart Phone Apps, Tablet Apps, Websites etc. Die Marketing-­‐ und Technologieagentur SCOOP & SPOON ist heute mit mehr als 50 Mitarbeitern an den Standorten Wien, London und Graz vertreten.

Zur Website geht’s hier